Kopfkino

Mit Lachs belohnt …

| 1 Kommentar

… weil ich mal am Samstag so rein gar nix gemacht habe.
Jawohl liebe Leute, auch das kann ein Grund sein. Für mich durchaus hinreichend gut.


Freitag war irgendwie ein komischer Tag. Leicht hinüber gewesen und eindeutig die Weizen zu schnell getrunken.
So war ich dann am Samstag zu nichts zu gebrauchen. Die einzige wirkliche Aktion beschränkte sich auf das Putzen des Bikes. Zugegeben, Müll und Papier habe ich auch vernichtet.
Aber beim Rad habe ich mir echt Mühe gegeben. Dauerte lange aber anschliessend war eine Art Neuzustand wiederhergestellt.

Abends entschloss ich mich zu einem flinken Einkauf und hatte massives Verlangen nach Fisch. Also musste Lachs her. Ahm, blöd ist, wenn man mit Hunger einkaufen geht. So landeten 530 Gramm Lachs und die Zutaten für ein Lachs-Sahne-Gratin im Korb. Naaa jaaa, und eine Dose Häagen-Dazs Cookies & Creme. Abartig lecker.


Ach ja, ich habe aufgegessen und die Eiscreme zur Hälfte verdrückt. Und noch ganz frisches Brot dazu. Leeeeecker!
Leichte Übung. 🙂

Ein Kommentar

  1. Es ist aktuell mal wieder nicht normal. Ich bin quasi zum Lebensmittelvernichter geworden.
    Es hatte spätestens mit dem Lachs begonnen. Doch ich habe es vergangene Woche und am Wochenende astrein fortgesetzt: Maßloses Futtern.
    Also der Lachs hatte schon

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*