Kopfkino

24. September 2016
von Torsten
Keine Kommentare

Gboard

Auf dem Rückweg aus der Elternzeit in Neuseeland, wir waren gerade in Dubai, konnte ich nicht Wiederstehen und bin mangels echter Alternativen von Android zum iOS Lager samt iPhone gewechselt.

Und das war nicht einfach. Alleine das Sandbox System ist arg gewöhnungsbedürftig. Gerade die Integration von DSPhoto und QuickPic und Freunden. Unter IOS eine Katastrophe.

Noch viel schlimmer die Tastatur. Die Google Tastatur unter Android ist näherungsweise perfekt. Und wenn man mit swypen quasi aufwächst, dann will man nichts anderes mehr haben.

Unter IOS? Mau. Sehr mau. Die normale Tastatur ist super, wenn man nichts anderes kennt. Aber SwiftKey und Swype und Freunde sind nur halb gut. Werden langsam und die Trefferquote ist schlecht.

Nun gibt es Gboard. Danke. Genial.